Das Hybridheizgerät Thermo H geht in Serie

Das in unterschiedlichen Leistungsklassen erhältliche Thermo H für Hybrid-, Elektro-, Wasserstoff- und Dieselbusse besteht aus einem Diesel- sowie einem elektrischen Brennerkopf. Dabei werden bereits bewährte Komponenten des Thermo S und Thermo AC/DC eingesetzt. Es ist ein on-board/off-board Heizgerät, das neben dem unabhängigen Heizen mit Diesel, auch emissionsfreies Vorheizen in geschlossenen Räumen und am Betriebshof, sowie das Vorkonditionieren von elektrischen Komponenten, ermöglicht. Darüber hinaus ist das elektrische Zuheizen in Zero-Emission Zonen mit dem Kombiheizgerät problemlos möglich.

Mit den Varianten 16kW Diesel/7 kW DC/9kW AC sowie 23kW Diesel/7 kW DC geht das Thermo H im ersten Quartal 2017 in Serie. Weitere Varianten und Kombinationen sind auf Anfrage erhältlich.

Dieser Beitrag wurde unter R&D / Products veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.